Aktuelle Nachrichten aus dem KKVL

Aufgrund der neuen Corona-Massnahmen des Bundesrates vom 03.12.2021 und den Empfehlungen des Bistums Basel, ist Chorsingen generell nur noch mit einem gültigen Covid-Zertifikat möglich.

Der Katholische Kirchenmusikverband des Kantons Luzern (KKVL) führte am Sa. 6. November 2021 in Oberkirch seine Delegiertenversammlung durch und ehrte anschliessend in einem Ehrungsgottesdienst 62 Chorsängerinnen und -sänger. Mit ihrer Mitgliedschaft von 25 oder 40 Jahren in ihren Kirchenchören wurden sie zu Veteraninnen und Veteranen bzw. Jubilarinnen und Jubilaren ernannt.

"Die vielfältigen Möglichkeiten, welches das Feld Kirchenmusik bietet, sind für mich sehr attraktiv. So wird einem nie langweilig", sagt Philipp Emanuel Gietl, der an der Hochschule Luzern im Bereich Kirchenmusik unterrichtet und zudem als Hauptorganist in Adligenswil und Chorleiter in St. Michael und St. Johannes in Zug amtet.

Kay Johannsen ist ein international gefragter und stilistisch vielseitiger Organist, ein ebenso erfahrener wie entdeckungsfreudiger Chor- und Orchesterdirigent. Sein musikalisches Zentrum ist die Stiftskirche Stuttgart. Auf 2021 wurde er als Dozent für Orgel an die Hochschule Luzern berufen. Die Dozentur ist nebenamtlich, so dass er weiterhin als Stiftskantor in Stuttgart tätig sein wird.

Zum Erntedankfest am 3. Oktober 2021 führte der von Aurore Baal geleitete christkatholische Kirchenchor Bern zusammen mit dem Jodelchörli Geuensee die Jodlermesse "Bhüet euch Gott" von Marie Theres von Gunten in Bern auf. Die Komponistin Marie-Theres von Gunten sowie Textschreiber Jules Walthert waren anwesend und freuten sich über die Aufführung.

Das Weiterbildungs-Angebot "Liturgische Orgel- und Klavierkurse" umfasst vier Module, die einzeln gebucht werden können. Das Modul A, vom 10. und 12. September 2021, war der Begleitung von Liedern für den Familiengottesdienst gewidmet.