Geschichte des Kirchenchors St. Urban

Orgel in der Klosterkirche St. Urban
Orgel der Klosterkirche St. Urban (Bild Fabian Feigenblatt)

Das Gründungsjahr des Kirchenchores St. Urban ist nicht genau bekannt.
Nach der Aufhebung des Zisterzienserklosters St. Urban im Jahre 1848 hatte Gotteslob mit Gesang und Musik seinen Fortbestand. Die erste Notiz vom Bestehen des „St. Urbaner Sängerchores“ geht auf die Zeit von 1882 – 1888 zurück. Schriftlich festgehalten ist ein Auftritt vom 11. September 1887, unter der Leitung des vermutlichen Gründers Xaver Peter aus Pfaffnau.